Produktfilm + Tutorial

Tutorials:

Tutorials zu Ihren Produkten dürfen auch gerne mal länger sein. Damit bieten Sie Ihren Kunden – und auch den künftigen – einen besonderen Service. Je nach Produkt sollten die Tutorials zwischen 5 und 30 Minuten lang und voller Informationen für Ihre Zielgruppe sein.  Zeigen Sie, wie Ihre Produkte funktionieren. Zeigen Sie auch, wie es zu Fehlbedienungen kommen kann und wie sich der Kunde helfen kann. Durch das Angebot von Tutorials entlasten Sie Ihre Kundenhotline, da den Kunden durch die Videos gezielt weiter geholfen werden kann und die Kundenhotline auf diese verweisen kann. Zudem honorieren Suchmaschinen den Einsatz von Videos.

Beispiele für Tutorials:

Typ: Erklärvideo-Reihe zum Thema „Riemenwechsel in der Kfz-Werkstatt“
Kunde: ContiTech/Continental – Hannover
Veröffentlichung: u.a. Youtube, Facebook, Website, Fachportale, Messen
Nutzen: Stefan Meyer ist Trainer bei ContiTech. Er bringt den Fachmännern und Fachfrauen in den Kfz-Werkstätten vor Ort bei, wie die Riemen von ContiTech korrekt verbaut werden.
Stefans Tipps gibt es nicht nur vor Ort in den Schulungen und Hausmessen, sondern auch im Netz. Nach und nach füllen sich die Social Media Kanäle (YouTube und Facebook) in den nächsten Monaten mit Tutorials zu ausgesuchten Motoren verschiedener Hersteller. Damit ist Stefan immer dann zur Stelle, wenn die Werkstätten ihn brauchen. Authentisch, aus der Praxis und auf den Punkt. Neben der deutschen Ausgabe folgen englische Fassungen. Weitere Sprachen sind geplant.


Typ: Erklärvideo zum Thema „Das richtige Make-Up“
Kunde: Kosmetikpraxis Thronicke – Hannover
Veröffentlichung: u.a. Youtube, Website, Fachportale, Messen
Nutzen: Bloggerinnen bloggen über angesagte Beauty-Produkte, teilen ihre Erfahrungen mit der Community und tauschen sich via Youtube &Co. über neueste Schmink-Trends aus. Die Kosmetikpraxis Thronicke aus Hannover hat eine Videoreihe ins Leben gerufen, die einen professionellen Blick auf unterschiedliche Themen im Bereich Kosmetik, Schönheit und die richtige Hautpflege wirft. Inhaberin Andrea Thronicke lässt sich in die Karten schauen und gewährt als Service für Ihre Kundinnen und alle Kosmetikinteressierten Einblick in das professionelle Handwerk der Kosmetikerin. Das kommt sowohl bei bestehenden wie auch potentiellen KundInnen gut an und wird von den Suchmaschinen goutiert. Die Videos laufen auf der Website, den Social Media Kanälen und auf dem Bildschirm im Wartebereich der Praxis.


Produktfilme:

Bewegte Bilder sagen mehr als tausend Worte? Sie haben ein neues Produkt und wollen das Medium Video nutzen, dieses Produkt gekonnt in Szene zu setzen? Dann ist der Produktfilm das Richtige für Sie. In 2 bis 4 Minuten können Sie zeigen, was Ihr Produkt ausmacht. Interviewszenen, Fachkommentare, integrierte Grafiken – die Mittel sind umfangreich und vielfältig. Sie können Ihren Produktfilm zum Beispiel in Ihre Website und auf Social Media-Plattformen einbauen und auch auf Messen zeigen.

Beispiele Produktfilm:

Typ: Produktvideos zum digitalen LED Video Gastroskop (Sprache: englisch) und zum digitalen LED Bronchoskop für Großtiere (Sprache: deutsch)

Kunde: Dr. Fritz GmbH
Veröffentlichung: u.a. Youtube, Website, Fachportale, Messen
Nutzen: Der Hersteller endoskopischer Geräte, die international tätige Dr. Fritz GmbH, stellt Geräte her, die erklärungsbedürftig sind. Die Produktvideos zeigen den potentiellen Kunden den Einsatz in der tierärztlichen Praxis. Tierärzte, die die Geräte bereits in ihren Praxen im Einsatz haben, demonstrieren, wie sie vor Ort am Tier funktionieren. Die Videos werden auf der Website der Dr. Fritz GmbH abgebildet und kommen auch auf den Messen am Stand zum Einsatz.

Produktvideo zum digitalen LED Bronchoskop für Großtiere von Dr. Fritz GmbH: